97 Jahre Erfahrung 180.000 Produkte in über 30 Ländern

SVU

Unsere Dienstleistungen und Produkte schützen Personen, Pflanzen und Produkte. Dies ist viel mehr als nur eine Unternehmensvision. Unserer Ansicht nach muss die Vorgehensweise dazu so sein, dass sie tatsächlich zum Schutz von Mensch und Planet beiträgt. Darum haben wir uns für eine Rückwärtsintegration der Wertschöpfungskette entschieden und steht die immer weitere Umsetzung von Nachhaltigkeit und sozialverantwortlichem Unternehmen in all unseren Betriebsabläufen an erster Stelle.

Im Folgenden wird erläutert, was wir bei der Houweling Group im Bereich des sozialverantwortlichen Unternehmens alles tun und wie wir einen Beitrag zu einer Kreislaufwirtschaft leisten.

Maschinen und Büro laufen mit Ökostrom

2018 hat die Houweling Group eines der größten Solardächer in der Provinz Zuid-Holland angelegt. Hiermit werden 3,7 MWp Sonnenstrom erzeugt. Genug Energie, um unsere Maschinen und das Büro mit Ökostrom versorgen zu können. Unsere nachhaltige Ambition, in einem energieneutralen Büro zu arbeiten, wurde hiermit verwirklicht.

Artikel lesen

100 % recycelter Kunststoff

Abfall ist Rohstoff. Gebrauchte Materialien werden bei uns zur Wiederverwendung gesammelt. Wir verfügen vor Ort über einen Schredder zum Recycling von gebrauchten Materialien. Als einziges Unternehmen stellen wir unsere eigenen Kanister und Gießkannen ganz aus recyceltem Kunststoff her.

Die Maschinen sind elektrisch und laufen mit Ökostrom, den wir mit unseren eigenen Solarmodulen erzeugen. 2022 haben wir mehr als einen Million Artikel aus PCR-Material hergestellt.

Fragen zu recyceltem Kunststoff können Sie hier stellen

Wiederaufbereitung von Verpackungen

Mit dem Wiederaufbereiten gebrauchter IBC wird im Vergleich zur Produktion neuer IBC auf Stahlpaletten eine CO2-Reduktion von 95 % erzielt. Die Lebensdauer eines gebrauchten IBC wird so außerdem um durchschnittlich 2,5 Jahre verlängert. Indem wir zum Spülen gefiltertes Regenwasser verwenden, sparen wir auch noch 120 l Trinkwasser je IBC.

Daneben bereiten wir auch HDPE-Fässer auf. Damit sparen wird 86,5 % CO2 im Vergleich zu einem völlig neuen Fass ein. Auch hierbei wird Regenwasser verwendet, was zu einer Trinkwassereinsparung von 100 l/Fass führt (Referenz: Schutz + eigene Berechnung). 20- und 25-Liter-Kanister werden ebenfalls von uns wiederaufbereitetet.

Mehr über unseren Recoservice.

Trinkwassereinsparung

Bei der Wiederaufbereitung von IBC, das heißt der Reinigung gebrauchter IBC-Behälter, wodurch sie wieder als Verpackung eingesetzt werden können, wird viel Wasser verbraucht. Es ist uns gelungen, diesen Verbrauch zu halbieren, indem wir das Regenwasser bei unserem Lager in Belgien auffangen und als Spülwasser verwenden. Dadurch wird 1 Million Liter Trinkwasser eingespart.

Außerdem wird das gebrauchte Spülwasser nicht in die Kanalisation eingeleitet, sondern abgeführt und zu Fischfutter verarbeitet.

Teilen ist das neue Multiplizieren!

Die Houweling Group wählt immer zum Jahresanfang drei Projekte aus, die sie unterstützen möchte. Dieses Jahr zum Beispiel waren das die Stiftung Kika (gegen Kinderkrebs) und die Stiftung Jarige Job (Geburtstagskind). Daneben gibt es noch ein Ziel, für das die Houweling Group sich schon seit Jahrzehnten einsetzt: Armutsbekämpfung in Rumänien mittels der Stiftungen Sarfath und Zending over Grenzen. Dass die Houweling Group über einen eigenen Transportdienst verfügt, ist dabei von großem Vorteil.

Hier finden Sie das Interview mit Bert-Jan Houweling über:

Unsere besondere Beziehung mit Rumänien

EcoVadis-Zertifikat

Die Houweling Group gehört zu den 25 % weltweit besten Unternehmen im Bereich des nachhaltigen und sozialverantwortlichen Unternehmens.

Von EcoVadis erhielt die Houweling Group bei der Bewertung 2022 das silberne Nachhaltigkeitszertifikat für sozialverantwortliches Unternehmen. EcoVadis ist eine unabhängige Organisation, die Unternehmen in Bezug auf ihre SVU-Strategie bewertet. Das EcoVadis-Siegel wird in mehr als 160 Ländern anerkannt und bewertet jährlich Unternehmen in fast 200 verschiedenen Sektoren.

Artikel lesen

Innovatie in kunststof

Kunststoffinnovation

2022 gelang es der Houweling Group, aus Plastikmüll aus dem Ozean einen einwandfreien Kanister herzustellen. Eine Riesenleistung! Dabei handelt es sich um das erste Blasformprodukt der Welt, das aus Müll aus dem Ozean besteht.

2016 entwickelten wir als erster eine Serie Flaschen, die ganz aus recyceltem Kunststoff bestehen. Für die Flaschen wir 100 % Post-Consumer-Recycling-HDPE verwendet, wobei im Vergleich zu Neumaterial 75 % weniger CO2 ausgestoßen wird und 95 % weniger fossile Rohstoffe notwendig sind.

Mit dieser Art der Verarbeitung von Kunststoffabfällen zu neuen Verpackungen sind wir weltweit die ersten.

Artikel lesen
Suchen Sie auch einen nachhaltigen Partner?
Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne.
Kontakt